Bad Tölz
Nachrichten Bad TölzNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Bad Tölz
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Bad Tölz und näherer Umgebung:

Urlaubsbekanntschaft
Hallo hübsche Frau aus Kochel,habe Sie im Mai in Kroatien (Rovinj) ...
Kochel am See - 17.06.2019

FORD Fiesta
Ford Fiesta, 5-Türer, 1 Halter, scheckheftgepflegt, Baujahr ...
Penzberg - 10.06.2019

Servicekraft gesucht (geringfügig ...
Wir suchen eine Verstärkung für unser Serviceteam: Frühdienst ...
Bad Tölz - 08.06.2019

Heilpraktikerin sucht kleinen ...
Invasiv arbeitende Heilpraktikerin sucht kleinen Praxisraum. ...
Bad Tölz - 06.06.2019

Hausmeister-Wohnung, 2Zi, ...
Wohnzimmer, Schlafzimmer, Wohnküche mit neuer, geräumiger Einbauküche, ...
Waakirchen - 04.06.2019

Immobilienkaufmann IHK
Immobilienkaufmann IHK mit Erfahrung in der technischen Objektbetreuung, ...
Bad Tölz - 04.06.2019

Junge Familie sucht Haus ...
Wir sind Mama, Papa und zwei kleine Kinder und suchen ein Haus ...
Bad Tölz - 01.06.2019

Tiefgaragenstellplat z
Tiefgaragenstellplat z Angerstraße Bad Tölz für 55,00€ mtl. ...
Bad Tölz - 20.05.2019

Miet gesuche
4 köpfige Familie sucht 3 Zimmerwohnung um Kochel am See ...
Penzberg - 15.03.2019

Miet Wohnung gesucht
4 köpfige Familie suchen 3 - 4 Zimmer Wohnung um Kochel am ...
Kochel am See - 07.03.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Versuchter Enkeltrick-Betrug

Bei einer 80-jährigen Tölzerin meldete sich per Telefon am Dienstag, 28.05.2019, gegen 15:05 Uhr eine weibliche Person und gab sich als Schwiegertochter aus.
Diese berichtete, dass sie mit ihrem Ehemann, also dem Sohn der Tölzerin, bei einer Aktion ein Wohnmobil im Wert von 135.000.- EUR ersteigert hätten und nun etwas Geld, in diesem Fall 75.000.- EUR, vorstrecken müssten.
Die angebliche Schwiegertochter fragte nach dem Bargeldbestand in der Wohnung der Tölzerin und als diese glaubhaft machte, keinerlei Bargeld in der Wohnung zu haben, wurde sie von der Anruferin aufgefordert mit einem Taxi zur Bank zu fahren und das Sparbuch „abzuräumen“.
Als die Tölzerin darauf bestand, von ihrem Sohn zur Bank gefahren zu werden, übergab die Anruferin den Hörer an eine männliche Person, welche sich als „angeblichen Sohr“ ausgab.
Da die Tölzerin sofort erkannte, dass es sich nicht um ihren Sohn handelt und sie dies dem Anrufer auch sofort mitteilte, wurde das Gespräch abrupt beendet.
Ein finanzieller Schaden entstand der Tölzerin nicht.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 30.05.2019


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz