Bad Tölz
Nachrichten Bad TölzNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Bad Tölz
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Bad Tölz und näherer Umgebung:

1,5 Zimmer Appartment - frisch ...
Wir vermieten ab sofort eine 1,5 Zimmer Wohnung mit 35,6 m2 Wohnfläche, ...
Lenggries - 22.01.2019

Software-Entwickler sucht ...
Nach vielen Jahren München und anläßlich einer Eigenbedarfskündigu ng ...
Lenggries - 28.12.2018

Massives Holzbett
Maße: 160x200 cm Neupreis 1500,- Euro VB: 200,- Euro Das ...
Penzberg - 20.01.2019

Wohlfühlwohnung gesucht
Servus, ich (32, Angestellte im öffentlichen Dienst) suche für ...
Penzberg - 18.01.2019

sitzende Buddhafigur
sitzende Buddhafigur zu verkaufen. H 31 cm, Breite unten 23 cm. Material ...
Bad Tölz - 07.01.2019

Biete Gespräche, Hilfe im ...
Bin weiblich, lebenserfahren, humorvoll und positiv denkend. Biete ...
Bad Tölz - 06.01.2019

Wohnraum für fünfköpfige ...
Aufgrund von Eigenbedarfskündigu ng suchen wir für unsere Familie ...
Bad Tölz - 04.01.2019

Wegen Familienzuwachs tausche ...
Wegen Familienzuwachs tausche ich 2-Zimmer-Eigentumswo hnung(50 ...
Bad Tölz - 29.12.2018

Roche-Mitarbeiter sucht App./möbl. ...
in Penzberg oder Umgebung. Bitte alles anbieten
Penzberg - 28.11.2018

Baugrund/ Haus für junge ...
Junge solvente vierköpfige Familie sucht schönes Grundstück ...
Bichl - 23.12.2018

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Nicht mit mir

Nicht mit mir, so die Devise von vielen angerufenen Bürgern mittlerweile. Sehr erfreulich ist es für die Polizei, festzustellen, dass immer weniger Bürger auf die Machenschaften von Betrügern hereinfallen:
Der angebliche Polizeibeamte, der mitteilt, dass jemand festgenommen wurde, bei dem dann ein Zettel mit der Adresse des Angerufenen vorgefunden worden sei. Deshalb müsse die Polizei jetzt wissen, ob Wertsachen im Hause sind, die Kontodaten müssten der Polizei übermittelt werden usw.
Die Angerufenen handeln richtig, wenn sie skeptisch sind, nicht darauf eingehen, was man von ihnen am Telefon verlangt bzw. einfordert. Und mit ein paar einfachen Rückfragen an den angeblichen Polizeibeamten wird dann in der Regel sofort aufgelegt. So zum Beispiel die simple Frage nach der genauen Bezeichnung der Dienststelle und der Telefonnummer, weil man zur Sicherheit zurückrufen wolle.
Ein „echter“ Polizeibeamter wird nie ein Problem damit haben.
Nun kann die „richtige“ Polizei verständigt und über den Vorfall informiert werden. Wenn dann noch eine Telefonnummer des Anrufers bekannt ist, können Zusammenhänge erkannt, gegebenenfalls Täter ermittelt werden.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 18.10.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz