Bad Tölz
Nachrichten Bad TölzNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Bad Tölz
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Bad Tölz und näherer Umgebung:

1,5 Zimmer Appartment - frisch ...
Wir vermieten ab sofort eine 1,5 Zimmer Wohnung mit 35,6 m2 Wohnfläche, ...
Lenggries - 22.01.2019

Software-Entwickler sucht ...
Nach vielen Jahren München und anläßlich einer Eigenbedarfskündigu ng ...
Lenggries - 28.12.2018

Massives Holzbett
Maße: 160x200 cm Neupreis 1500,- Euro VB: 200,- Euro Das ...
Penzberg - 20.01.2019

Wohlfühlwohnung gesucht
Servus, ich (32, Angestellte im öffentlichen Dienst) suche für ...
Penzberg - 18.01.2019

sitzende Buddhafigur
sitzende Buddhafigur zu verkaufen. H 31 cm, Breite unten 23 cm. Material ...
Bad Tölz - 07.01.2019

Biete Gespräche, Hilfe im ...
Bin weiblich, lebenserfahren, humorvoll und positiv denkend. Biete ...
Bad Tölz - 06.01.2019

Wohnraum für fünfköpfige ...
Aufgrund von Eigenbedarfskündigu ng suchen wir für unsere Familie ...
Bad Tölz - 04.01.2019

Wegen Familienzuwachs tausche ...
Wegen Familienzuwachs tausche ich 2-Zimmer-Eigentumswo hnung(50 ...
Bad Tölz - 29.12.2018

Roche-Mitarbeiter sucht App./möbl. ...
in Penzberg oder Umgebung. Bitte alles anbieten
Penzberg - 28.11.2018

Baugrund/ Haus für junge ...
Junge solvente vierköpfige Familie sucht schönes Grundstück ...
Bichl - 23.12.2018

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Illegales Zelten und Grillen im Naturschutzgebiet mit schweren Folgen

Am Samstag, spätnachmittags, machte sich eine Gruppe aus 5 jungen Leuten, 2
Frauen und 3 Männer im Alter zwischen 24 und 29 Jahren aus Innsbruck daran im
Bereich der Walchen, dem Sylvensteinzufluß, zu feiern und anschließend dort zu
nächtigen. Zu diesem Zweck durchschritten sie im Bereich der Pegelmeßstation die
zu dieser Zeit „normal“ wasserführende Walchen, um am gegenüberliegenden Ufer
mehrere Zelte und eine Grillstelle aufzubauen.
Nach längerem Feiern und damit verbundenen Alkoholeinfluß brach in der Nacht
zum Sonntag ein Gewitter mit Starkregen über das Gebiet herab, so daß der
Pegelstand der Walchen bis in die frühen Morgenstunden erheblich anstieg.
Teile der Ausrüstung und Zelte wurden von den Wassermassen fortgetragen, und
schließlich wußte sich die alkoholisierte und z.T. unterkühlte Gruppe nicht mehr
anders zu helfen, als einen Notruf an die Bezirksleitzentrale Innsbruck abzusetzen.
Diese alarmierten sofort die Wasserrettung Achenkirch/Schwaz und die Integrierte
Leitstelle Weilheim. Von dort wurden die Rettungskräfte auf bayerischer Seite
alarmiert.
Eine stark unterkühlte männliche Person konnte vom RTH Christoph Murnau
geborgen und ins UKM Murnau verbracht werden.
Die anderen 4 Personen wurden von den alarmierten Wasserwachten in einer
aufwändigen Rettungsaktion mit Booten von den Wasserrettern über die Walchen
gerettet und dann dem Rettungsdienst übergeben werden.
Alarmiert und im Einsatz waren ca. 50 Einsatzkräfte der Wasserwachten Lenggries,
Bad Tölz, Penzberg, Miesbach, Krün/Mittenwald und der Wasserrettung Achenkirch.
Gleichwohl rückten die Feuerwehren aus Fall und Vorderriß zur Einsatzstelle an. Das
BRK war mit 4 RTW, Notarzt und RTH Christoph Murnau vor Ort.
Den 5 feierlaunigen wird diese Nacht wohl noch länger im Gedächtnis bleiben, dafür
sorgt auch eine saftige Bußgeldanzeige nach dem Naturschutzgesetz, da
bekanntermaßen Zelten und Feuermachen im Naturschutzgebiet verboten ist.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 23.07.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz