Bad Tölz

Verkehrsunfall in Bad Tölz

Am 14.10.2014 um 13.05 Uhr befuhr ein 46jähriger Mann aus Bad Wiessee mit seinem Kleintransporter VW mit Anhänger die Peter-Freisl-Straße in Bad Tölz aufwärts. Auf Höhe einer Bäckerei löste sich der Einachsanhänger -ungebremst- aus der Anhängerkupplung und fuhr das Gefälle hinab.
Zeitgleich ging ein Fußgänger, ein 17jähriger Schüler aus Holzkirchen, linksseitig auf dem Gehweg hinab und konnte erkennen, wie sich der Anhänger vom Zugfahrzeug löste.
Er wollte verhindern, dass der führerlose Anhänger auf ein nachfolgendes Auto, einen BMW, der von einem 46jährigen Tölzer gesteuert wurde, kracht, und stemmte sich zwischen den Anhänger und den Pkw.
Dabei wurde der 17jährige mit seinen Beinen eingeklemmt und erlitt am linken Knie eine mittelschwere Verletzung.
Er wurde vom BRK in das Krankenhaus Bad Tölz verbracht.
Bei der Überprüfung des Gespannes durch die Polizei wurde festgestellt, dass die Hauptuntersuchung des Anhängers seit über einem Jahr abgelaufen war. Zudem war der Anhänger überladen und die Ladung war nur unzureichend gesichert.

Sachschaden entstand in Höhe von ca. 100 Euro.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 17.10.2014


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz