Bad Tölz

Nötigung und Beleidigung im Straßenverkehr

Am Donnerstag, 20.03.2014 zwischen 17:00 Uhr und 17:15 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2072, auf der Strecke von Einöd bis zum Gewerbegebiet Farchet in Bad Tölz eine Nötigung im Straßenverkehr.
Ein 47-jähriger Tölzer fuhr mit seinem Pkw Audi von Geretsried kommend in Richtung Bad Tölz. Kurz nach dem Ortseingang von Einöd wollte der Audi-Fahrer, einen vor ihm fahrenden Pkw Ford Focus überholen. Dies ließ der Ford-Fahrer jedoch nicht zu, indem er seinerseits vom Rechtsfahrgebot abwich und über längere Zeit in der Mitte der Straße fuhr. Ein Überholen war somit für den Audi-Fahrer unmöglich. Erst als Gegenverkehr kam, fuhr der Ford-Fahrer wieder auf seine Fahrspur.
Auf der gesamten Strecke bis nach Bad Tölz wiederholte sich dieses Spiel. Unter anderem wurde der Tölzer während der Fahrt auch vom Ford-Fahrer beleidigt, indem er ihm einen Vogel zeigte.
Als die beiden Fahrzeuge im Stadtgebiet von Bad Tölz, von einer (inzwischen gerufenen) Polizeistreife angehalten werden konnten, zeigte sich der 55-jährige Ford-Fahrer aus Dietramszell sehr uneinsichtig.

Der Dietramszeller wird sich nun wegen Nötigung im Straßenverkehr, sowie Beleidigung verantworten müssen.


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 21.03.2014


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz