Bad Tölz

Schwerer Verkehrsunfall

Am Sonntag, den 09.03.2008 gegen 09.55 Uhr kam es auf der Bundesstraße 13 zwischen Bad Tölz und Sachsenkam zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Schwerverletzte zu beklagen waren und ein Sachschaden von ca. 31.000,-- Euro entstanden ist.
Ein 76-jähriger Skoda-Fahrer aus dem Landkreis Viersen in Nordrhein-Westfalen war in Richtung Bad Tölz unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort den entgegenkommenden Mercedes des ebenfalls 76-jährigen Fahrzeugführers aus dem hessischen Landkreis Bad Hersfeld streifte. Durch diesen Anprall wurde dessen Wagen gegen den Mercedes des auch in Richtung Bad Tölz fahrenden 52-jährigen Pkw-Lenkers aus dem Landkreis Erding geschleudert. Der Skoda streifte schließlich auch noch den Pkw eines 63-jährigen Tölzers. Verletzt wurden die beiden Ehepaare in den Mercedes-Fahrzeugen

Die beiden Fahrzeuglenker der Daimler-Benz-Fahrzeuge waren in ihren Wägen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. 50 Mann aus Bad Tölz, Reichersbeuern und Sachsenkam waren im Einsatz. Den genauen Unfallhergang soll ein beauftragter Gutachter ermitteln.

Die Bundesstraße war für ca. fünf Stunden total gesperrt.




Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 11.03.2008


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz