Bad Tölz

Erneuter Unfall mit Schlauchboot am Tölzer Wehr:

Am Freitagabend, gegen 20.10 Uhr ist es am Wehr des Tölzer Stausees erneut zu einem Unfall mit einem Schlauchboot gekommen.
Vier Männer im Alter von 32 bis 42 Jahren aus München fuhren je zu zweit in zwei Booten die Isar abwärts. Als sie am Stauwehr ankamen begutachtete einer von o.a. Quartett von Land aus das Wehr und da er es für befahrbar hielt, stieg er wieder ins Boot und alle setzten die Fahrt durchs linke Schleusentor fort. Die vorher aufgestellten (unübersehbaren) Warnhinweise wurden angeblich nicht wahrgenommen. Beim Durchfahren des Wehrs kenterte ein Boot, wobei sich die verunglückten dann am zweiten, nachfahrenden Boot festhielten, bis dieses schließlich auch kenterte. Alle vier, nun im Wasser befindlichen Bootfahrer gerieten in die gefährliche Wasserwalze und machten durch Hilferufe auf sich aufmerksam.
Durch großes Glück wurden die Hilferufe durch das am Isarkraftwerk wohnende Ehepaar gehört, welche erste Rettungsmaßnahmen einleiteten. Sie warfen, zusammen mit anderen Helfern einen Rettungsring zu den in Not geratenen Bootfahrern. Schließlich konnten alle vier in Zusammenarbeit mit Wasserwacht und Feuerwehr geborgen werden. Drei der Bootfahrer wurden mit Unterkühlung völlig erschöpft ins Krankenhaus eingeliefert. Die Boote wurden durch die Wasserwacht geborgen.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 17.08.2013


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz