Bad Tölz

Verkehrsunfall

Am 18.05.2013 um 19.30 Uhr befuhr eine 74jährige Tölzerin mit ihrem Pkw die B 11 bei Bichl in westlicher Richtung. Eventuell wegen der tief stehenden Sonne überfuhr sie trotz geschlossener Schranke den Bahnübergang und wurde vom aus Richtung Kochel kommenden Zug erfasst. Der Pkw wurde von den Gleisen geschleudert, wobei die Fahrerin und ihre 76jährige Beifahrerin schwerst verletzt wurden. Beide waren zunächst in dem völlig zerstörten Wrack eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Bichl daraus befreit werden. Der Lokführer erlitt einen Schock - die 45 Fahrgäste blieben unverletzt.
Gesamtschaden an Pkw, Zug und Schranke ca. 37000 Euro.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 19.05.2013


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz