Bad Tölz

„Beinahe-Unfall“ durch grobe Vorfahrtsverletzung:

Am 04.05.13, gegen 12.00 Uhr ging eine 41jährige Tölzerin mit ihren beiden 4 und 7 Jahre alten Buben auf dem Gehweg der Lenggrieser Straße auf Höhe des Moraltparks in Richtung stadteinwärts.
Beim Passieren der Einfahrt zum Moraltpark blieben zwei herausfahrende Pkw stehen und die junge Familie konnte weiter den Gehweg begehen.
Ein bislang unbekannter Fahrer eines Kleinbusses befuhr die Lenggrieser Straße in der selben Richtung und wollte nach links in den Moraltpark abbiegen. Hier bog er nach Zeugenangaben sehr schnell und riskant ab und gewährte der jungen Familie dessen Vorrang nicht. Er fuhr so knapp an dem 7jährigen Jungen vorbei, so dass dieser auf Zuruf der Mutter gerade noch den Lenker seines Tretrollers verreißen konnte um somit einen Zusammenstoß mit dem Kleinbus zu verhindern. Der Junge kam jedoch zu Sturz, verletzte sich dabei aber glücklicherweise nicht.
Die Mutter stellte den Fahrzeuglenker zur Sprache welcher hingegen nur äußerte, dass sie mit den Kinder auf der Straße nichts zu suchen habe. Eine weitere Zeugin, die den Vorfall mitbeobachtet hatte, kam der Mutter zur Hilfe, wurde jedoch von dem Fahrer nur mit Beleidigungen bedacht.
Das Kennzeichen des Augsburger Kleinbusses wurde notiert. Die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Beleidigung dauern an.


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 06.05.2013


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz