Bad Tölz

Verkehrsunfall aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit

Am Mittwoch, 16.01.2013 gegen 19:40 Uhr befuhr ein 18-jähriger Wackersberger mit seinem Pkw Audi die Staatsstraße 2072 (Wackersberg), von Arzbach kommend in Richtung Bad Tölz.
In einer abschüssigen Linkskurve im Ortsteil Knapp, kam der junge Mann, aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit, auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw Citroen eines 50-jährigen Arzbachers.
Eine 43-jährige Wackersbergerin mit ihrem Pkw Opel, die hinter dem Arzbacher fuhr, leitete um einen Zusammenstoß mit den bereits kollidierten Fahrzeugen zu verhindern, eine Vollbremsung ein. Dadurch schlitterte Sie mit ihrem Pkw in den angrenzenden Weidezaun eines 64-jährigen Anwohners und beschädigte diesen.
Durch den Zusammenstoß wurden Fahrer und Beifahrerin im Pkw des Unfallverursachers, sowie der Fahrer des Citroens leicht verletzt und in die Asklepios Stadtklinik verbracht. Alle drei beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der Schaden an allen beteiligten Fahrzeugen, sowie dem beschädigten Zaun, beläuft sich auf ca. 14.050.-- Euro.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 18.01.2013


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz