Bad Tölz

Bad Tölz - Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer

Fahrradhelme können, wenn man sie denn ordnungsgemäß trägt, schwere Kopfverletzungen verhindern. Diese Erfahrung musste am Samstag den 19.05.2012 gegen 18:45 Uhr ein 34-jähriger Bad Tölzer machen, der mit seinem Fahrrad in Bad Tölz einen Verkehrsunfall verursachte und dabei eine Kopfverletzung erlitt.

Der 34-jährige befuhr mit seinem Mountainbike die Isarbrücke in Richtung Badstraße. Ohne auf den bevorrechtigten Verkehr zu achten, fuhr er in den dortigen Kreisverkehr ein und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Ford eines 38-jährigen Egmatingers (Lkr. Ebersberg). Der Bad Tölzer prallte in die rechte Seite des Ford und kam dabei zu Sturz, wobei er sich Kopf- und Schulterverletzungen zuzog.
Er musste anschließend in das Krankenhaus Bad Tölz eingeliefert werden.

Am Pkw des Egmatingers entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Am Fahrrad des Bad Tölzers konnte augenscheinlich kein Sachschaden festgestellt werden.

Die aufnehmenden Beamten fanden bei der Unfallaufnahme dann doch noch den Fahrradhelm des Bad Tölzers. Allerdings trug in derjenige nicht, sondern führte diesen in seinem Rucksack mit.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 20.05.2012


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz