Bad Tölz

Täterfestnahme nach versuchten Einbruch

In der Nacht auf Dienstag den 03.04.12 haben im Stadtzentrum von Bad Tölz zwei Männer vergeblich versucht in ein Juweliergeschäft einzubrechen. Die Täter konnten auf der Flucht festgenommen werden.

Eine Anwohnerin hat gegen 01.45 Uhr die beiden rumänischen Staatsanghörigen im Alter von 21 und 18 Jahren beobachtet, wie sie vergeblich versuchten, am Marktplatz die Fensterscheibe eines Juweliergeschäftes einzuschlagen. Dabei wurde der optische und akustische Alarm ausgelöst, die beiden Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Isar. Von dort verließen sie das Stadtgebiet mit einem silberfarbenen Pkw, ein weiterer Zeuge konnte ein Teilkennzeichen des Fahrzeugs erkennen.

Die sofort eingeleitete Großfahndung mit Unterstützung der umliegenden Dienststellen führte gegen 02.15 Uhr zum Erfolg. Auf der B 11 bei Geretsried wurde das Fluchtfahrzeug, ein silberfarbener Citroen mit französischem Kennzeichen, durch eine Polizeistreife angehalten. Im Pkw befanden sich die beiden Tatverdächtigen, die vorläufig festgenommen wurden.

Die Kriminalpolizei Weilheim hat die Ermittlungen übernommen. Aufgrund der vorhandenen Zeugenhinweise und Spurenlage konnte ein Tatzusammenhang hergestellt werden. Die beiden Rumänen zeigten sich bei der polizeilichen Vernehmung geständig. Derzeit wird durch die Staatsanwaltschaft München II die Haftfrage geprüft.




Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 03.04.2012


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz