Bad Tölz

Krasser Fall von Vandalismus

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 17./18.02., vermutlich zwischen Mitternacht und 04.00 Uhr, beschädigten mindestens zwei, bislang unbekannte Täter insgesamt 14 Autos, welche in Bad Tölz auf dem Parkplatz P4 „Muchgaragen“ abgestellt waren.
Überwiegend wurden die Spiegeleinsätze der Außenspiegel herausgehebelt und dann offenbar wie flache Kieselsteine in die angrenzende Isar geworfen. In einigen Fällen wurde so auch mit Radzierblenden verfahren, oder es wurden gleich die Außenspiegel beidseitig komplett abgeschlagen oder abgetreten.
Von einem Mercedes Sprinter wurden neben dem Spiegeleinsatz auch das hintere Kennzeichen TÖL-VA415 entwendet.
Einige der geschädigten Autobesitzer hatten extra auf dem geräumten Parkplatz ihr Auto abgestellt, da wegen der Schneemassen in den umliegenden Straßen ein Parken nicht möglich war. Viele wollten auch am Samstag oder Sonntag mit dem Auto verreisen, was diese aber wegen der fehlenden Außenspiegel absagen mussten.
Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 5000.- EUR

Die gleichen Täter dürften dann Stadt einwärts gezogen sein und in der Angerstraße an einer Baustelle eine mobile Dixi-Toilette umgeworfen und ein Praxisschild abgerissen haben, Schaden etwa 500 EUR.

Die Polizei Tölz bittet zur Aufklärung dieses sinnlosen und gravierenden Falls von Vandalismus um Hinweise von Anwohnern oder Verkehrsteilnehmern unter Tel. 08041-76 10 60


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 19.02.2012


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz