Bad Tölz

Radfahrer bei riskanten Überholmanöver schwer verletzt

Am Freitag Abend, gegen 17.50 Uhr, war ein 25-jähriger Lenggrieser mit seinem Pkw Audi von Lenggries kommend hinter einem Lastzug in Bad Tölz-Süd auf die B 472 in östlicher Richtung aufgefahren. Da es dem Lkw sofort möglich war vom dortigen Beschleunigungsstreifen nach links auf die Fahrbahn der B 472 einzuscheren, wollte der nachfolgende Audifahrer den verbleibenden Teil des Beschleunigungsstreifens zum Überholen des Lkw nutzen. Als er dann vor dem Lkw nach links in die B 472 einscheren wollte, war plötzlich ein in gleicher Richtung fahrender Radfahrer vor ihm, den er zuvor nicht gesehen hatte. Der Lenggrieser bremste seinen Audi voll ab, wobei es seinen Pkw nach links versetzte und er den Lkw seitlich streifte. Obwohl er noch versuchte nach rechts auszuweichen, erfasste er den Radfahrer und schleuderte diesen in die angrenzende Wiese.
Der Radfahrer, ein 45-jähriger Freiburger, er trug einen Helm, schwerste Verletzungen, so dass er an der Unfallstelle vom Notarzt reanimiert werden musste und dann mit dem Rettungshubschrauber in das Städt. Krankenhaus München-Schwabing geflogen wurde.
Aufgrund des Unfalles, zu dessen Aufnahme ein Gutachter hinzugezogen wurde, kam es zu erheblichen Behinderungen.
Am Pkw Audi entstand ein Schaden von ca. 2500.- EUR, am Lkw ca. 500 EUR und am Rennrad ca. 1000 EUR


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 04.06.2011


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz