Bad Tölz

Einstieg in den Drogenkonsum mit angeblich legaler Kräutermischung

Bereits am Sonntag teilte eine aufmerksame Bürgerin bei der Polizei Bad Tölz mit, dass 5 Jugendliche am Klammerweiher auf einer Bank sitzen, in ihrer Mitte ein Rauchgerät stehen haben und daraus vermutlich Rauschgift konsumieren.

Die kurze Zeit später eintreffende Polizeistreife stellte fest, dass die 5 Jugendlichen eine sogenannte „Bong“, blau, ca. 60 cm hoch, mitgebracht hatten und daraus rauchten. Die Jugendlichen gaben an, dass sie eine legale Kräutermischung konsumieren würden. Einer, der zwischen 17 und 19 Jahre alten Jugendlichen, gab an, die Kräutermischung im Internet ( 3 Gramm für ca. 30 Euro) erworben zu haben.
Die Personalien wurden festgestellt. Der Bong und die restliche Kräutermischung wurde sichergestellt.
Gegen den Internetshop ermittelt die Polizei und Staatsanwaltschaft in Nordrheinwestfalen wegen Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz, weil er bedenkliche Arzneimittel in Verkehr brachte. Gegen den Besteller dieser Kräutermischung ermittelt die Tölzer Polizei wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 18.04.2011


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz