Bad Tölz

Unfall mit Gespann während Leonhardifahrt:

Während der Leonhardifahrt kam es auf der Rückfahrt vom Kalvarienberg zur Mühlfeldkirche zu einem Zwischenfall der glücklicherweise „glimpflich“ ausging.
Auf der Fahrt vom Kalvarienberg zur Mühlfeldkirche scheuten am Khanturm die vorderen Rösser eines Gespanns und galoppierten los. Zunächst hatte der Gespannführer keine Kontrolle mehr. Es gelang ihm dann aber die vorderen beiden Pferde nach links zum Gehweg hin zu ziehen, um das Auffahren auf das vordere Gespann zu vermeiden. Der eigentliche „Braxer“ konnte nicht mehr eingreifen, daher ergriff ein dort positionierter Polizeibeamter ein Roß am Zügel und konnte so verhindern, dass das Gespann in die auf dem Gehsteig zurückweichenden Zuschauer fuhr. Die Deichsel fing sich dann an dem dort befindlichen Parkscheinautomaten, wobei die Deichsel brach und das Gespann quer zum Stehen kam.
Ursache für das Durchgehen der Pferde war nach Angaben des Gespannführers ein unbekannter Gegenstand, der von außen auf die Straße geflogen kam. Näheres ist hierzu jedoch nicht bekannt. Das Gespann kippte nicht um, weder Mitfahrer (Wackersberger Bäuerinnen im Schalk) noch Zuschauer wurde verletzt.


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 07.11.2010


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz