Bad Tölz

Frau bei Beziehungsstreit schwer verletzt

Am Mittwoch, 03.03.10, wurde in Bad Tölz eine 43-jährige Frau bei einem Beziehungsstreit schwer verletzt. Der Tatverdächtige flüchtete und stellte sich später selbst der Polizei.


Gegen 11 Uhr kam eine stark am Kopf blutende Frau in ein Geschäft in der Marktstraße. Die Betreiberin setzte sofort einen Notruf ab. Der alarmierte Notarzt und BRK-Helfer versorgten die verletzte Frau, die anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Die zugefügten Verletzungen sind nach ersten medizinischen Bewertungen für die Frau nicht lebensbedrohlich.


Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen dürfte es in der Wohnung der 43-Jährigen in der Marktstraße zu einem Streit mit ihrem 35-jährigen Ex-Freund gekommen sein. Nach Angaben der Verletzten eskalierte der Streit und der 35-jährige schlug mit einem kurzen Holzteil mehrmals auf sie ein. Bei Eintreffen der Polizei war der Mann bereits geflohen. Er benutzte dazu den Pkw der Frau. Groß angelegte Fahndungsmaßnahmen brachten vorerst keinen Erfolg. Gegen 16 Uhr stellte sich dann der Geflüchtete in München bei der Bundespolizei und wurde festgenommen. Die Kripo Weilheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Seitens der Staatsanwaltschaft München II wurde ein Haftbefehlsantrag wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gestellt. Der 35-jährige wird am Donnerstag dem zuständigen Ermittlungsrichter zur Haftprüfung vorgeführt.





Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 03.03.2010


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz