Bad Tölz

70jähriger verfolgt und bedrängt 43jährige Fzg.-Lenkerin

Weil sich am gestrigen Mittwoch gegen 18:00 Uhr ein 70jähriger Toyota-Lenker aus Sachsenkam durch ein Wendemanöver einer 43jährigen Fordlenkerin aus Oberhaching provoziert sah, nahm er dies zum Anlass, die Fordfahrerin zu verfolgen und anzuhalten.


Durch mehrmaliges Überholen, Ausbremsen, Abdrängen und Blockieren der Fahrbahn wollte der Rentner die Frau zum Anhalten bewegen. Der verängstigen Frau gelang jedoch die „Sperren“ zu umfahren bzw. auszuweichen.


Die Irrfahrt führte von der B 472 aus in den Stadtbereich von Bad Tölz und als der Verfolger nicht abließ, fuhr die Frau bei der Anschlussstelle Mitte wieder auf die B472 in Richtung Bad Heilbrunn. Im Bereich der Beschleunigungsspur überholte der Mann ein weiteres Mal und drängte die Frau nach rechts ab. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß und zur Beschädigung des überholten Toyotas. Die Frontschürze wurde dabei abgerissen und der Kotflügel eingedellt; der Schaden dürfte bei rund 1000,-€ liegen. Die Lenkerin sowie ihre 11jährige Tochter blieben unverletzt.


Erst jetzt wurde die Polizei verständigt, welche verwundert den Sachverhalt aufnahm.


Falls sich der Sachverhalt so bestätigt, erwartet den Rentner nun ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehrs und Nötigung. Mit dem Entzug der Fahrerlaubnis muss er ebenfalls rechnen.


Unbeteiligte Zeugenaussagen werden dringend benötigt. Welcher Leser kann zu dem geschilderten Vorfall Feststellungen mitteilen?





Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 18.02.2010


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz