Bad Tölz

Herdplatte löst Dachstuhlbrand aus

In den Abendstunden am Donnerstag, 10. Dezember 2009, hatte die Feuerwehr einen Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus zu löschen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Gegen 19.30 Uhr bemerkte die 64-jährige Rentnerin, die sich allein im Haus befand, einen Brand in ihrem Hobbyraum im Dachgeschoß. Sie verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war das Feuer bereits von selbst erstickt. Der Dachstuhl war aber bereits stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

In Zusammenarbeit mit den Brandermittlern der Kripo Weilheim und den Einsatzkräften wurde als Ursache für den Feuerausbruch eine Platte des Elektroherdes ausgemacht, die auf Stufe 3 eingestellt war.

Den Angaben der Rentnerin zufolge war der Raum zuletzt gegen 13.00 Uhr benutzt worden. Der entstandene Sachschaden in Höhe von ca. 30000 Euro ist demnach auf fahrlässige Brandstiftung durch die Besitzer des Hobbyraumes zurückzuführen.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd | Bei uns veröffentlicht am 11.12.2009


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz