Bad Tölz

Holprige Landung mit Drachen

Beim Landeanflug auf einer noch verschneiten Wiese in Lenggries geriet der Hängegleiter (Drachen) eines 48jährigen Münchners außer Kontrolle.


Nachdem beim Auslaufen die Schneedecke einbrach, kippte der Drachen nach vorne und bohrte sich mit der Spitze in den Schnee. Bei dieser abrupten Bremsung zog sich der Pilot mehrere Prellungen/ Abschürfungen sowie eine Armfraktur zu. Nach ambulanter Versorgung konnte er das UKM noch am selben Tag verlassen.


Das Fluggerät blieb weitgehend unbeschädigt. Ausgangspunkt seines Fluges war das Brauneck.




Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 09.04.2009


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz