Bad Tölz

Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Bad Tölz - Michael Oswald, ein überzeugender Repräsentant der Bayer. Polizei, geht in Ruhestand

Der Leiter der Polizeiinspektion Bad Tölz, Erster Polizeihauptkommissar Michael Oswald, verabschiedet sich nach fast 42 Jahren bei der Bayerischen Polizei mit Ablauf Januar nach Vollendung seines 60. Lebensjahres in den Ruhestand. Seit 01.10.2003 leitete und prägte er eine Polizeidienststelle, die für die Sicherheit von über 50.000 Einwohnern in der Stadt Bad Tölz und den Gemeinden Gaißach, Greiling, Bad Heilbrunn, Jachenau, Lenggries, Reichersbeuern, Sachsenkam und Wackersberg sowie der nachgeordneten Polizeistation Kochel am See mit den Gemeinden Benediktbeuren, Bichl, Kochel am See und Schlehdorf verantwortlich ist.


Am Donnerstag, den 22.01.09, wurde Erster Polizeihauptkommissar Michael Oswald im Rahmen einer Feierstunde offiziell verabschiedet. Der Leiter des Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Polizeipräsident Franz Mayer, begrüßte die zahlreichen Ehrengäste und dankte dem scheidenden Dienststellenleiter für die stets gute und kollegiale Zusammenarbeit. Polizeipräsident Franz Mayer ging in seiner Ansprache auf den ausgezeichneten Sicherheitszustand und die hervorragende Aufklärungsquote in der Kriminalstatistik im Dienstbereich der Polizeiinspektion Bad Tölz ein. Er dankte Michael Oswald für die vielen Jahre engagierter und vorbildlicher Polizeiarbeit in Führungspositionen und wünschte ihm für den neuen Lebensabschnitt viel Glück und vor allem Gesundheit.




Im Anschluss führte der Polizeipräsident den 42-jährigen Polizeirat Markus Deindl, dem ab 01.02.09 die Leitung der Polizeiinspektion Bad Tölz übertragen wird, ins Amt ein. Der gebürtige Garmisch-Partenkirchner Familienvater aus Grafenaschau bei Murnau begann seinen Polizeidienst am 01.09.1986 bei der Bayer. Bereitschaftspolizei in Königsbrunn. Nach erfolgreichen Prüfungen stieg er vom Mittleren Dienst über den Gehobenen Dienst in den Höheren Dienst auf und leitete zuletzt das Sachgebiet Einsatz bei der früheren Polizeidirektion Weilheim und war damit zugleich ständiger Vertreter des Direktionsleiters.


Das Grußwort sprach Landrat Josef Niedermaier. Er würdigte das Engagement und die bürgernahe Polizeiarbeit des scheidenden Polizeichefs. Seinem Nachfolger, Polizeirat Markus Deindl, wünschte er einen guten Einstieg sowie viel Glück und Erfolg im neuen Amt. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Tanz`l-Musik des Musikkorps der Bayerischen Polizei.





Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 23.01.2009


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz