Bad Tölz

Polizei beendet Fahrt mit Sommerreifen

In der Nacht von Sonntag, 03.12.17, auf Montag, 04.12.17, war ein 23-jähriger
Penzberger mit seinem VW/T4 auf der B472 von Bad Heilbrunn nach Bad Tölz
unterwegs. Gegen 00:30 Uhr kam der VW auf schneebedeckter, winterlicher Straße
Höhe Stallauer Weiher nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Verunfallte
verständigte selbst einen Abschleppdienst, der ihn aus dem Straßengraben ziehen
sollte. Die Polizei verständigte er nicht. Dies hatte wohl seinen Grund.
Eine Streife der PI Bad Tölz kam nur zufällig an der Unfallstelle vorbei. Die Beamten
mussten feststellen, dass am VW nur Sommerreifen aufgezogen waren. Der
Penzberger wollte, nachdem das Fahrzeug wieder auf der Straße stand, seine Fahrt
fortsetzen.
Dieses unverantwortliche Handeln wurde durch die Beamten unterbunden. Das
Fahrzeug wurde durch den Abschleppdienst nach Penzberg zurückverbracht.
Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren (keine vorgeschriebenen Reifen für winterliche
Wetterverhältnisse) wurde eingeleitet.
Am VW/T4 entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 04.12.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz