Bad Tölz

Alkoholisiert Auto angefahren und Polizei angelogen

Am Samstag, 11.11. gegen 19.15 Uhr meldet ein Zeuge der Polizei Bad Tölz einen
Unfall am PP des Mc Donalds in Bad Tölz. Dabei sei ein Pkw gegen zwei andere
geparkte Pkw gefahren, eine männliche Person sei ausgestiegen und zum Mc
Donalds gegangen und kurze Zeit später mit einer Frau und Kinder
wiedergekommen.
Beim Eintreffen der Streife erklärte der 39jährige Tölzer, daß nicht er, sondern seine
Frau gefahren sei und dabei die Autos angefahren habe. Dabei roch er stark nach
Alkohol und verweigerte auch einen Alkotest.
Konfrontiert mit der Tatsache, daß Zeugenangaben zur Folge ein Mann der Fahrer
war, überredete ihn seine Ehefrau, die Fahrereigenschaft zuzugeben.
Ein dann durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,7 o/oo.
Bei dem Unfall, dessen genauer Hergang noch geklärt werden muss, wurde neben
dem VW Passat des o.a. Tölzers noch ein Saab eines 69jährigen Tölzers und ein
Nissan eines 59jährigen Tölzers beschädigt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich
auf ca. 12000.--
Insgesamt dürfte die ganze Sache für den Unfallverursacher nicht billig werden:
Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein sichergestellt und
neben dem Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wird noch ein
Verfahren wegen Verdachts der Falschen Verdächtigung eingeleitet.
Zu alle dem wurden noch abgefahrene Reifen am unfallverursachenden Fahrzeug
festgestellt.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 12.11.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz