Bad Tölz

Auffahrunfall

Ein 48-jähriger aus Brannenburg und ein 49-jähriger Miesbacher haben bei der PI
Bad Tölz einen Unfallsachverhalt angezeigt. Ein 48jähriger Brannenburger befuhr mit
seinem Pkw Skoda am Mittwoch, 08.11.2017 gegen 15.00 Uhr die Umgehung der
B472 in nordöstliche Richtung als er kurz vor der Anschlussstelle Ost von einem
blauen Sattelzug geschnitten wurde. Dieser war unvermittelt von der
Linksabbiegespur in Richtung Innenstadt auf die Geradeausspur in Richtung
Tegernsee gewechselt. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bedurfte es einer
Vollbremsung des Skoda-Fahrerrs. Ein hinter ihm fahrender 49jähriger Miesbacher
mit seinem BMW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Skoda auf.
Im Anschluss fuhr der Fahrer des Sattelzuges allerdings einfach weiter, ohne seinen
Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.
Bei dem Auffahrunfall wurde der Skoda an der Heckstoßstange beschädigt.
Bei dem BMW wurde der vordere rechte Scheinwerfer, die Motorhaube und die
Frontstoßstange beschädigt.
Die Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 6.000,-- EUR.
Hinweise zu der Unfallflucht werden unter der Rufnummer 08041/76106-0, bei
der Tölzer Polizei entgegen genommen.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 09.11.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz