Bad Tölz

Afghanischer Asylbewerber rastet aus

Am Samstag, 14.10., gegen 19.00 Uhr kam es zu einem unschönen Vorfall an der
Asylunterkunft in der Anton-Höfter- Straße in Bad Tölz.
Ein 20jähriger Asylbewerber hörte in dem umzäunten Areal der Unterkunft laut
Musik, so daß er von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes aufgefordert wurde,
diese leiser zu machen.
Stattdessen machte er die Musik lauter und stellte sie erst auf Zureden seiner
Freunde leiser.
Anschließend stürmte er aufgebracht in das Büro des Sicherheitsdienstes, trat und
schlug gegen den Schreibtisch, fegte die Unterlagen vom Tisch und schrie wüste
Beleidigungen. Nach Aufforderung wurde er von Freunden aus dem Büro ins Freie
geleitet, wo er wiederrum einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes seinen Rucksack
gegen den Körper warf.
Der merklich alkoholisierte Afghane wurde von der Streife in Gewahrsam genommen
und mußte die Nacht in der Zelle verbringen, wo er erst wieder am Morgen entlassen
werden konnte.
Gegen ihn wird wegen Beleidigung ermittelt.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 15.10.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz