Bad Tölz

Kalb verletzt Bäuerin mittelschwer

Eine 67jährige Wackersbergerin wurde gestern, 28.08.2017 vermutlich etwa gegen
15:00 Uhr durch ein Kalb auf der Weide nahe ihres Hofes in Wackersberg
unglücklich von hinten umgestoßen.
Die Frau war in die umzäunte Weide in der Nähe ihres Hofes gestiegen, um dort
nach zwei Kälbern zu sehen. Daraufhin wurde sie von einem der Kälber von hinten
umgerempelt und derart unglücklich verletzt, dass sie sich nicht mehr aufrecht
fortbewegen, sondern nur noch kriechen konnte. So schleppte sie sich aus dem
umzäunten Bereich heraus, konnte sich aber zunächst nicht bemerkbar machen. Erst
am Abend, als sie vom Schwiegersohn vermisst wurde, konnte dieser sie außerhalb
der Weide gegen 19:00 Uhr auffinden und die Verbringung ins Krankenhaus nach
Bad Tölz veranlassen. Die genaue Art der Verletzungen sind hier nicht bekannt. Das
Kalb war bisher in keinster Weise verhaltensauffälig und machte auch jetzt absolut
keinen aggressiven Eindruck.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 29.08.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz