Bad Tölz

Gullideckel ausgehoben und Kennzeichen abmontiert

Am frühen Samstagmorgen, gegen 00.10 Uhr fuhr ein 29jähriger Penzberger mit
seinem Mitsubishi auf der Lenggrieser Straße in Bad Tölz. Dabei fuhr er über einen
Kanaldeckel, den kurz zuvor ein Trio von jungen Burschen ausgehoben hatten.
Nachdem sie den Deckel aus der Fassung hoben, legten sie ihn daneben auf die
Straße. Diesen Umstand erkannte der Penzberger nicht oder zu spät und fuhr über
den Kanaldeckel wobei ein Schaden im Frontbereich und am Unterboden des
Mitsubishi in Höhe von etwa 500.-- Euro entstand.
Die herbeigerufene Streife hängte den Deckel wieder ein und konnte die drei
Burschen, einen 18jährigen Eglinger, einen 21jährigen Wackersberger und einen
18jährigen Lenggrieser wenig später aufgrund Zeugenangaben in der Lenggrieser
Straße kontrolliert werden. Zumindest der Wackersberger und der Eglinger wurden
dabei beobachtet, wie sie einen anderen Kanaldeckel aushoben.
Nach Personalienfeststellung und Alkotest, alle hatten über 1,5 o/oo, wurden die drei
wieder entlassen.
Nach der Kontrolle hielt sich einer der drei Burschen eine ganze Zeit im Bereich des
Kreisverkehrs an der Osterleite auf. In unmittelbarer Nähe wurde dann ein Tölzer
Kennzeichen aufgefunden, welches zu einem Pkw gehörte, der an der Parkbucht am
Kreisverkehr geparkt war. Der Verdacht liegt nahe, daß der junge Wackersberger mit
dem Entfernen und Wegwerfen des Kennzeichens etwas zu tun hat.
Nun wird wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und
Urkundenunterdrückung ermittelt!

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 14.08.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz