Bad Tölz

Verkehrsunfall

Eine 56-jährige Münchnerin befuhr am Sonntag, 23.07.2017 gegen 13.20 Uhr mit
ihrem Pkw Honda die Osterleite in nordöstliche Richtung. Als sie an der Kreuzung
„Grünerbräu“ nach links Richtung Altstadt abbiegen wollte, übersah sie einen von
links kommenden Pkw Ford. Der Fahrzeugführer, ein 56-jähriger Holzkirchner fuhr zu
dem Zeitpunkt mit seinem Fahrzeug in der Bahnhofstraße Richtung Bahnhof.
Da die Lichtzeichenanlage außer Betrieb war, galt für die Münchnerin die
Zeichenregelung (Z. 205) Vorfahrt gewähren, welche sie nicht beachtet hat. Aufgrund
dessen ist es zu einer Kollision gekommen. Dabei wurde an dem Honda die linke
Fahrzeugseite und die linke vordere Radaufhängung beschädigt. Das Fahrzeug
musste vom ASD abgeschleppt werden. Der Ford wurde an der Fahrzeugfront
beschädigt.
Die Frau zog sich dabei eine Schulterprellung zu und wurde vom RTW in die
Asklepiosklinik gebracht. Der Holzkirchner blieb dabei unverletzt.
An dem Honda entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.
Die Schadenshöhe am Ford beläuft sich auf ca. 7.000 Euro.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 24.07.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz