Bad Tölz

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten in Bad Tölz

Bad Tölz: Am 19.04.2017 gegen 07:30 Uhr musste ein 23jähriger Tölzer am Zebrastreifen an der Mühlfeldkirche verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah ein hinter ihm fahrender 69jähriger Gmunder mit seinem Omnibus zu spät und fuhr auf den BMW des Tölzers auf. Hierbei wurde der Tölzer leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 2200 EUR.

Ein 23jähriger Tölzer befuhr am Mittwoch, 19.04.2017 gegen 07:30 Uhr mit seinem Pkw BMW die Bahnhofstraße in Bad Tölz, in nordwestlicher Richtung.
An dem Zebrastreifen, auf Höhe der Mühlfeldkirche, musste der junge Mann verkehrsbedingt abbremsen, da eine Fußgängerin den Zebrastreifen überquerte.
Ein 69jähriger Mann aus Gmund am Tegernsee, welcher mit seinem Omnibus hinter dem BMW fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Tölzer ins Heck. Hierbei wurde der junge Mann leicht verletzt und durch eine Rettungswagenbesatzung medizinisch erstversorgt. Die Fußgängerin blieb bei dem ganzen Vorfall unverletzt.
Der BMW, welcher trotz des augenscheinlich leichten Schadens, nicht mehr ansprang, musste abgeschleppt werden.

Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt ca. 2200 EUR.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 20.04.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz