Bad Tölz

Fahren ohne Fahrerlaubnis in Bad Heilbrunn und Bad Tölz

Im Rahmen von Geschwindigkeitskontrollen mittels Laser wurde am Montag,

20.03.2017 gegen 10:25 Uhr, in der Tölzer Straße in Bad Heilbrunn, ein Pkw Skoda,

gesteuert von einem 46-Jährigen aus Reichersbeuern, angehalten.

Bei der Kontrolle konnte der Mann keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Im

informativen Gespräch mit den Beamten gab er an, nur im Besitz einer

niederländischen Fahrerlaubnis zu sein, welche jedoch hier in Deutschland nicht

anerkannt wird.

Da gegen den Reichersbeurer bereits zwei Verstöße wegen Fahren ohne

Fahrerlaubnis aus den Jahren 2004 und 2016 vorlagen, wurde ihm die

Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Nach der Unterbindung der Weiterfahrt wollte sich der Reichersbeurer von seiner 46-

jährigen Lebensgefährtin auf der Dienststelle abholen lassen.

Im Zuge dessen ließen sich die Beamten den Führerschein der Frau zeigen. Hierbei

wurde dann festgestellt, dass dieser seit dem 10.06.2015 abgelaufen war.

Auch ihr wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt und ebenfalls der

Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Beide werden sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 24.03.2017


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz