Bad Tölz

Fahrlässige Körperverletzung bei Verkehrsunfall mit Pferdekutsche in Wackersberg

Am Donnerstag, 03.11.2016 gegen 14:20 Uhr befuhr ein 54-jähriger Landwirt, mit

seiner 44-jährigen Frau als Beifahrerin, mit einer zweispännigen, offenen Kutsche,

einen Forstweg von Schnait kommend in westliche Richtung.

Kurz vor der Einmündung Zwieselalm/Waldherralm erschrak das rechte der beiden

Kaltblüter und beide Pferde gingen durch. Hierbei kehrten die Pferde, samt Kutsche

um 180 Grad um und galoppierten bergab in Richtung Schnait.

In einer leichten Linkskurve kippte die Kutsche nach links um, worauf der Kutscher

die Zügel losließ. Seine Frau jedoch blieb mit dem Anorak hängen und wurde

mitgeschliffen. Dabei wurde sie von der Kutsche an einen Weidezaunpfosten

(Hartholzscheitel) gedrückt und kam nach einer Strecke von 50 Metern zum Liegen.

Die Pferde liefen mit der Kutsche selbstständig nach Hause und blieben unverletzt.

Die Wackersbergerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam mit dem

Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum nach Murnau.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 04.11.2016


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz