Bad Tölz

Kentern eines Bootes auf der Isar, besetzt mit 4 Personen

Am Dienstag, 02.08.2016 gegen 11:03 Uhr befuhr eine 47-jährige Urlauberin aus Illingen (Saarland) mit ihren 10-jährigen Zwillingen (Junge + Mädchen), und dem 15-jährigen Sohn, mit einem ausgeliehenem Boot die Isar.
Bei Flusskilometer 197,0, auf Höhe der Leitzinger Au geriet das Boot gegen einen in die Isar ragenden Baum und kenterte.
Bei der Absuche nach den vier „Gekenterten“ war ein Polizeihubschrauber, ein Rettungshubschrauber, die Wasserwacht, sowie die Feuerwehr im Einsatz.
Durch den Hubschrauber wurden die vier Vermissten, die Mutter mit einem der Kinder auf der Westseite, ein weiteres Kind flussabwärts auf der gleichen Seite, sowie ein Kind auf der Ostseite der Isar festgestellt. Alle vier konnten unverletzt von der Wasserwacht und dem BRK geborgen werden und wurden nach Untersuchung vor Ort zum Parkplatz der Isarpromenade, wo deren Pkw stand, zurück gebracht werden.
Das Boot wurde durch die Wasserwacht geborgen und zum Verleiher zurück gebracht.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 02.08.2016


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz