Bad Tölz

Kennzeichenmissbrauch und unerlaubtes Führen von Waffen

Am Dienstag, 17.05.2016 gegen 20:25 Uhr meldete ein Autofahrer bei der Tölzer Polizei, dass er auf seiner Fahrt von Geretsried nach Bad Tölz, am Ortsausgang von Einöd, von einem roten BMW überholt wurde, wobei an diesem vorne überhaupt kein Kennzeichen und hinten ein entstempeltes Kennzeichen angebracht war.
Der Zeuge folgte daraufhin dem roten BMW, verlor diesen aber zunächst aus den Augen, da dieser auf der Staatsstraße 2072 mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Bad Tölz fuhr. Erst im Bereich der Gaststätte Walger-Franz schloss der Zeuge wieder auf den Pkw BMW auf.
Während der Fahrt durch die Stadt bemerkte der BMW-Fahrer das Folgen durch den Zeugen, worauf es mehrmals zu beleidigenden Gesten seitens des BMW-Fahrers gegen den Mitteiler kam.
Als der BMW-Fahrer, sowie der Mitteiler im Bereich der Mosersäge in Gaißach anhielten, stieg der BMW-Fahrer mit einem „Tierabwehrspray“ in der Hand aus dem Fahrzeug und ging auf den Zeugen zu.
Eine eintreffende Polizeistreife konnte wohl schlimmeres verhindern.
Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der BMW-Fahrer, ein 24-jähriger Tölzer, sehr uneinsichtig und verbal aggressiv.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurden ein Bajonett, sowie ein Teleskopschlagstock aufgefunden, welche beide griffbereit in der Mittelkonsole, bzw. im Fußraum des BMW lagen.

Neben einer Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs erwartet den Tölzer nun auch eine Anzeige wegen unerlaubtem Führen von Waffen (Waffengesetz.)


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 19.05.2016


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz