Bad Tölz

Diebstahl in Bad Tölz:

Am Samstag, 09.04.2016, 15:10 Uhr, fuhr eine 29jährige syrische Asylbewerberin von Bad Tölz aus mit dem Zug Richtung München und ließ ihre Handtasche am Tölzer Bahnhof stehen.

Sie bemerkte dies gleich, stieg in Reichersbeuern aus und verständigte die Polizei.
Die Tasche konnte durch die herbeigeholten Beamten am Bahnhof nicht aufgefunden werden.

Nachdem die Beamten mit der Asylbewerberin auf der hiesigen Polizeidienststelle den Diebstahl aufnahmen, kam eine 42jährige Tölzerin mit der Tasche zur Wache.

Sie gab an, dass ihre Tochter zusammen mit Freunden die Tasche am Bahnhof gefunden hätte.

Die Asylbewerberin stellte fest, dass aus der Geldbörse 550,-- EUR fehlen.

Durch weitere Ermittlungen konnten dann über die beiden „Hauptfinder“, zwei 15jährige Jugendliche, vier weitere Beschuldigte im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, ermittelt werden. Sie hatten das aufgefundene Geld unter sich aufgeteilt.

Das entwendete Geld wurde der Asylbewerberin komplett zurückgegeben.


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 11.04.2016


Hier in Bad Tölz Weitere Nachrichten aus Bad Tölz

Karte mit der Umgebung von Bad Tölz

Bad Tölz

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz